DAS IST KEIN SPAß! HIER WIRD HART GEARBEITET!

10.01.2008

Fettnäpfchensammler

Dass Herr Öttinger nicht zu den schlausten Ministerpräsidenten gehört, das hat sich mittlerweile bundesweit herumgesprochen. Dass er allerdings auch nie dazulernt und seine Berater wahrscheinlich schon verzweifeln bestätigte er in den letzten Tagen wieder. Seiner Meinung trägt das Privatfernsehen eine Mitschuld an der gewaltbereiten Jugend (er sprach von Gefahren der Erziehung der Kinder, das eine transferiert aber das andere) das würde er so aber natürlich nie sagen, weil ihm die privaten Sender doch noch irgendwann nützen könnten. Würde er nicht, ehrlich?
Völliger Blödsinn! Wir sprechen doch über Günther Öttinger, dessen halber Wikipediartikel aus Skandalen besteht. Also Herr Öttinger macht das Privatfernsehen für jugendliche Gewalttaten mitverantwortlich, dabei ließ er sich quasi gleich auf das Niveau herab und sprach von "scheiß Privatfernsehen". Insbesondere die Sender Super RTL und RTL 2 beurteilte er kritisch. Aber wir kennen doch alle die gefährlichen Gewaltszenen aus SpongeBob Schwammkopf. Zum Beispiel die Folge in der ein harmloser Gorilla durch die Gegend wütet oder der gemeingefährliche Plankton mit seinen angsteinflößenden Plänen gegen die Krosse Krabe. Nicht zu vergessen sind auch die gewalttätigen Schlümpfe oder der blutrünstige Andy aus Typisch Andy!
Auch diese billig produzierten Dokus, alte Spielfilme und US-Serien auf RTL 2 sind selbstverständlich eine unberrechenbare Gefahr für die deutsche Jugend!
Man sollte sich einfach auf die tollen Filme von ARD und ZDF freuen und jeden Samstag irgendwelche Schlagersendungen in den dritten Programmen vorziehen.
Also ich werde meine Kinder nicht Super RTL schauen lassen!!

PS: Der Sender Super RTL beachtet den Kinder- und Jugendschutz unter ständigen Kontrollen der Landesmedienanstalten. Der Sender lädt sogar zu einer konstruktiven Diskussion ein, möchte davor allerdings, wie ich auch, erstmal erfahren von welchen Sendungen der baden-württembergische Ministerpräsident überhaupt spricht. Womöglich hat Herr Öttinger noch nie Super RTL geschaut.
RTL 2 hält die Kritik für unhaltbar.
PPS: Herr Öttinger unterstrich seine Aussagen nicht, er rückte sogar wieder ein wenig von seinen Aussagen ab. Ist es nicht stressig sich ständig wieder von sich selbst zu distanzieren?
Mehr zum Thema hier.

1 Kommentare:

Anonymous Benny meinte...

Ich finde des auch immer so gut das dann grundsätzlich immer die Medien für Jugendgewalt verantwotlich gemacht wird. Anstatt man selber Präventiv-Politische Maßnahmen ergreift, schiebt man die schuld einfach mal von sich. Kann man nur den Kopfschütteln -.-"

11 Januar, 2008 10:10

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite