DAS IST KEIN SPAß! HIER WIRD HART GEARBEITET!

01.07.2008

Es war einmal eine Partei ...

Peter Struck hatte in der "Welt am Sonntag" erklärt, die SPD werde "gemeinsam mit Arbeitsminister Scholz nun Änderungen bei der Erwerbsminderungsrente" prüfen, um die Folgen der Rente mit 67 zu mildern.
Jetzt reden wir gerade über die SPD, also was passiert? Genau.
An der "Grundentscheidung" der Reform von 2001 werde "nicht gerüttelt" , sagte Olaf Scholz nach Angaben seines Ministeriums am Montag in Berlin.
Hiermit begrüße ich Sie zu "SPD-Titanic - die Partei die eher wohl als übel untergeht".

Scholz sagt konkret:
"Es kann und darf kein Zurück zur alten Erwerbsminderungsrente geben."
Das wäre auch viel zu viel Aufwand da jetzt wieder alles zu ändern. Setzt euch wieder hin. Das habt ihr richtig gut drauf.

Noch eine Erfolgsmeldung am Rande: Der Mitgliederschwund der SPD verlangsamt sich!
Nach dieser Meldung ließen die Sozis in Berlin den Bär steppen. Die Party ging stundenlang, manche Politiker sind jetzt noch nicht seit zurechnungsfähig. Manche schon nicht seit 40 Jahren.

Aber wenn keiner mehr da ist, kann auch keiner mehr weg. Oder wie ging das Lied der Toten Hosen? "Ein kleiner Sozi war nicht gern allein, drum lud er sich zum Abendessen ein paar Linke Schweine ein ..."

1 Kommentare:

Anonymous Novem meinte...

Also werden sie diskutriene, aber es wird definitv alles beim alten bleiben. Bravo, dazu fällt mir nur ein, wo ist die Kompetenz?^^

03 Juli, 2008 20:31

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite